Geige lernen als Erwachsener

Ist es möglich, Geige als Erwachsener zu lernen?


Kinder lernen vermeintlich alles schneller und besser. Hat man in der Kindheit kein Instrument gelernt, dann ist der Zug im erwachsenen Alter längst abgefahren. Stimmt das wirklich? Nein! Geige als Erwachsener lernen ist sehr wohl möglich. Erfahre wie du am besten einsteigst.

Diese Frage höre ich von vielen Erwachsenen. Sehr vielen! Du bist also nicht allein. Leider hat sich bei den meisten Menschen die feste Überzeugung eingebrannt, dass man nur im Kindesalter etwas Neues lernen kann. Das stimmt allerdings nicht! Und es lässt sich sowohl in der Theorie als auch in der Praxis widerlegen.

Die freue Botschaft lautet: Ja, es ist auf jeden Fall möglich, die Geige als Erwachsener zu lernen!

Du hast Zweifel? Wahrscheinlich hast du sogar schon eine feste Meinung zu diesem Thema. Erlaube mir heute deine Grundsätze zu diesem Thema etwas zu lockern, indem wir die Vor- und Nachteile gegenüberstellen. Einmal das Lernen der Geige als Kind und als Erwachsener. Fangen wir zunächst mit den Kindern an.

Welche Vor- und Nachteile hat ein Kind?

Der Hauptvorteil der Kinder besteht darin, dass unser Gehirn so aufgebaut ist, dass es in der Kindheit neue Verbindungen am schnellsten aufbaut und dadurch viel schneller neue Sachen lernt. Mit dem zunehmenden Alter lässt die Geschwindigkeit etwas nach. Dabei ist die Lerngeschwindigkeit noch lange kein Indikator für die Qualität des Lernens

Vor- und Nachteile bei Kindern an der Geige

Durch die beschleunigten Lernprozesse lernen Kinder auch sehr schnell Sachen, die man ihnen einfach vorzeigt. Sie können meistens sehr genau die Bewegungen nachmachen. Dabei fehlt ihnen jedoch das Verständnis dafür, was genau und warum sie etwas gemacht haben – das ist ein wichtiger Nachteil.

Das unbewusste Nachmachen funktioniert vielleicht gut in der Klasse. Sobald die Kinder aber auf sich allein gestellt sind und zuhause die Übungen wiederholen, wissen sie meistens nicht mehr den genauen Bewegungsablauf. Und da sie keine Erklärung für den Bewegungsablauf haben, können sie diesen auch nicht selbstständig rekonstruieren. Die Folge ist, dass sie oft letztendlich fehlerhafte Bewegungen einüben. In der Klasse werden sie mit den Fehlern konfrontiert und das erzeugt eine Enttäuschung, weil das Üben ja gar nichts gebracht hat.

Neben dem Lernprozess haben die Kinder auch einen Vorteil durch die weicheren Gelenke. Dadurch können sie leichter und flexibler Bewegungen ausführen, die sie vorher nie ausgeführt haben. Die Flexibilität der Gelenke hat aber auch einen Nachteil. Die Gelenke können so weich sein, dass die Fingergelenke manchmal nach innen fallen und einen Knick im Finger statt einer abgerundeten Form erzeugen. Auch der kleine Finger der Bogenhand ist oft davon betroffen. Ein zusammengefallener kleiner Finger der rechten Hand ist sehr unflexibel!

Geige lernen als Erwachsener: Vor- und Nachteile

Erwachsene können sich viel besser und über einen längeren Zeitraum konzentrieren. Wo ein Fünfjähriges eine Übungszeit von maximal 20-30 Minuten gerade noch durchhält, kann ein Dreißigjähriger (und älter!) locker 45-60 Minuten am Stück üben.

Geige lernen als Erwachsener

Menschen im erwachsenen Alter haben bereits die Schule und andere berufsbildende Stätten absolviert. Vorlesungen und Prüfungen hinter sich. Ob bewusst oder unbewusst, hat man sich in dieser Zeit bereits eine Reihe an Mechanismen angeeignet, um Informationen zu verarbeiten.

Dr. Manfred Spitzer sagt dazu, dass ältere Menschen immer langsamer lernen. Dadurch können sie jedoch die zu lernenden wahren Werte immer präziser in sich abbilden. Langsames Lernen sorgt also gleichzeitig für präziseres Lernen. Obwohl Ältere langsamer lernen, haben sie bereits mehr Wissen angeeignet und können dieses verwenden, um neues Wissen besser zu integrieren. Je mehr man schon weiß, desto besser kann man neue Inhalte mit bereits vorhandenem Wissen in Verbindung bringen. Wissen kann also helfen, neues Wissen zu strukturieren, einzuordnen und zu verankern (1).

Kontakt​​​Für Erwachsene bringt die Lebenserfahrung also den enormen Vorteil, dass große Mengen an Informationen schneller verarbeitet werden. Ebenso können diese Informationen über längeren Zeitraum im Kurzzeitgedächtnis verweilen. Und hat ein Erwachsener eine Sache erst einmal verstanden, dann kann er sie direkt sehr gut.

Als physiologischen Nachteil haben die Erwachsenen die etwas härteren Gelenke und sich schon ausgebildeten Muskeln und Sehnen. Das das zur Folge, dass man grundsätzlich etwas mehr Zeit benötigt, um die richtige Haltung zu meistern. Das will aber nicht heißen, dass es bei den Erwachsenen unmöglich sei! Wer als Kind bereits Kontakt zur Geige hatte, wird hier natürlich einen leichten Vorteil haben.

Die Motivation ist im erwachsenen Alter eine ganz andere, weil man es aus eigenem Willen tut. Wenn man sich selbst entschließt, ein Instrument zu lernen, dann weiß man ganz genau, warum man es macht und diese Motivation lässt dich sämtliche Hindernisse überwinden.

Fazit: Kinder lernen nicht besser, sie lernen anders. Das bedeutet, dass man als Erwachsener Geige erfolgreich lernen kann! Mit genug Motivation und dem Denkvermögen wird man auf jeden Fall Erfolg haben.

Wie kann man als Erwachsener Geige lernen?

Du denkst daran, es doch mit der Geige zu versuchen? Das ist toll! Ich möchte dir an dieser Stelle einige Möglichkeiten darstellen, wie du Geige als Erwachsener lernen kannst.

Zunächst empfehle ich dir, unseren Ultimativen Leitfaden zur Geige zu lesen. Dort erfährst wirklich alles zum Thema Geige. Zum Beispiel welche Geige man kaufen sollte, welche Methoden es gibt, um Geige zu lernen, grundlegende Spieltechniken, Hilfestellungen und vieles mehr!

Wenn du noch gar keine Erfahrung mit der Geige gemacht hast, lege ich dir unser kostenloses Lernzentrum ans Herz. Dort findest du eine Reihe an kostenlosen Kursen. Innerhalb mehrere Monate hinweg wirst du systematisch das Spielen der Geige lernen und schon bald selbstständig Stücke spielen können. Ebenso lernst du grundlegende Sachen wie die Pflege der Geige und Behebung von technischen Pannen.

Falls du dir die Geige bereits selbstständig beibringst und nicht genau weißt, wo du stehst, dann würde ich dir raten, dass du bei uns eine kostenlose Spielanalyse durchführst. Lade einfach ein Video hoch, wie du spielst, und wir zeigen dir auf, was du gezielt üben solltest, um noch besser zu werden. Die Spielanalyse kannst du übrigens kostenlos jeden Monat durchführen.  Ich würde mich sehr freuen, wenn ich dir auf diese Weise helfen kann!

Du möchtest mit einem Lehrer lernen? Dann kann ich dir empfehlen, über das Internet per Video Unterricht zu nehmen. Auf diese Weise verlierst du keine Zeit für den Hin- und Rückweg und du kannst deine Unterrichtszeit flexibel gestalten. Gerne können wir mit dir zusammen per Video üben. Und die erste Probestunde ist natürlich kostenlos, da es für mich sehr wichtig ist, dass wir uns zunächst kennenlernen und die Ziele gemeinsam planen. Falls du Interesse an einem Geigenunterricht per Video hast, nutze unsere Kontaktseite, um mir zu schreiben.

Geige lernen: Geigenunterricht kann man auch bequem von zuhause per Video bekommen auf Musicol.de

Wenn du es auf eigene Fast probieren möchtest, wirst du in unserer Rubrik "Erste Hilfe für die Geige" zahlreiche Hilfestellungen finden, wie z.B. Anleitungen, wie du ganz schnell technische Pannen beseitigen kannst, um direkt weiter zu üben.

Ebenso haben wir für dich eine umfangreiche Anleitung zum Thema Geige stimmen. Dort findest du auch unser Online Stimmgerät, den du direkt in deinem Browser verwenden kannst, um deine Geige auf die richtige Frequenz zu stimmen. Ganz ohne Installation.

Selbstverständlich freue ich mich, dir auch auf Fragen zu antworten, auf die du keine Antwort gefunden hast. Stelle sie mir per Email, in den Kommentaren oder auf unserer Facebook Seite. Ich beantworte alle Fragen.

Hast du nach diesem Artikel weniger Zweifel daran, dass du auch als Erwachsener definitiv mit der Geige beginnen solltest?

Quellen:
(1) Dr. Spitzer, Manfred: Die Zeitschrift für Erwachsenenbildung, 2003 Ausgabe III
Autorin: Daria Beizerov
Daria ist professionelle Musikerin und unterrichtet seit nunmehr 14 Jahren sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene. Darias tiefgreifende Expertise hat ihr ermöglicht, eigene Methodiken zu entwickeln. Sie legt dabei großen Wert darauf, die Kreativität zu kultivieren. Ihr geballtes Wissen stellt sie dir im Blog und im Lernzentrum zur Verfügung.
Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden!
>